StartseiteLeistungenQualitätssicherung



Jährlich werden ca. 3,5 Mrd. € aufgewendet, um nicht erfüllte Vereinbarungen am Bau zu korrigieren. Dabei sind häufig die Fehlleistungen bereits in der Planungsphase als hoch einzustufen. Hierzu kommen Ausführungsmängel, ungeeigneter Materialeinsatz und fehlende Bauüberwachung. Bauen ist zu teuer, um sich mindere Qualität, Mängel oder Schäden leisten zu können.

Baubegleitende Qualitätssicherung beinhaltet in der Regel:

Studium von Projekt- und Planunterlagen

Prüfung von Baubeschreibung und Leistungsverzeichnisse

Überwachung von Materialeinsatz und Bauausführung

Hinweisgebung zur Mängelvermeidung

Information an den Bauherrn bzgl. Mängelbeseitigung

Abschlussprotokoll als Dokumentation





-


- Hinweis auf Mängel während der Bauausführung


- Hinweis auf Mängel während der Bauausführung