StartseiteLeistungenSchiedsgutachten


Zunehmend gewinnt die Tätigkeit des Sachverständigen als Schiedsgutachter an Bedeutung, Streitigkeiten im Bauwesen außerhalb staatlicher Gerichtsbarkeiten beizulegen.

Hier ist der ö. b. u. v. Sachverständige der richtige Partner, der auf Grund seiner behördlich überprüften Unparteilichkeit und Fachkompetenz in der Lage ist, Streitigkeiten verbindlich zu entscheiden. Dazu beauftragen die Parteien einen Sachverständigen ihrer Wahl und verpflichten sich vorab in einer sogenannten Schiedsgutachtenabrede, die Feststellungen des Schiedsgutachters anzuerkennen.

Die Durchführung eines Schiedsgutachtens ist angezeigt um:

differenzierte Auffassungen von Vertragsvereinbarungen und Abrechnungsmodalitäten zu klären

tatsächliche Zustände von Bauwerken, Bauteilen oder Werkleistungen zu beurteilen

das Ausmaß von Mängel und Schäden sowie deren Ursachen festzustellen

erforderliche Mängelbeseitigungsmaßnahmen aufzuzeigen und deren Kosten zu ermitteln

die Kostenübernahme zur Mängelbeseitigung dem oder den Verursachern zuzuordnen